Wir haben es endlich geschafft…

Okay because of popular demand🙂 from now on this will be bilingual.

Bevor alles losgehen konnte mussten wir Deutschland ja würdig verabschieden. Viele Erinnerungen sind schon jetzt gemacht🙂 So sah die erste Woche aus:

Before the big journey begins we had to say goodbye in style. Here is the first week:

In Helsinki puentklich gelandet, dachten wir geniessen wir unsere ca. 3 Stunden ausserhalb des Flugzeuges nochmal in vollen Zügen. Dass aus daraus fast 6 Stunden wurden konnte man ja leider nicht ahnen. Aber egal dachte ich mir. Mein Gin Tonic wird mich gleich wieder aufheitern🙂 (Meine kleine eigene Flugzeugtradition). Kurz nach dem Start durften wir dann auch unsere Sitznachbarn vor uns näher kennenlernen. Zuuuu nah. Die haben ihre Sitze sooo weit zurück gestellt dass Tom und ich Platzangst bekommen haben. Ich konnte nicht mal das erste Essen wahrnehmen, weil dieser doofe Opa selbst auf meine Bitte den Sitz wenigstens fürs Essen kurz hochzumachen einfach gar nicht reagiert hat. Dann sagt die Stewardess dass auch noch mein Gin Tonic 5 Euro kosten soll :-O Was? Der schlimmste Langstreckenflug meines Lebens und jeder weiss wie sehr ich es sonst liebe. Tom hat mir dann aber doch noch ein Gin Tonic umsonst klargemacht, als Entschädigung dass wir 11 einhalb Stunden hinter so egoistischen Menschen sitzen müssen.

First flight to Helsinki was on time and we thought we will enjoy the 3 hours in between the flights because there was a big journey ahead. This is where our luck began. Delayed! Anna was not too upset about this it just delayed her Gin and Tonic Tradition on long Flights.🙂 Shortly after take off  our Seatneighbours (in front of us) decided to lay back and relax trapping us in. Anna couldn’t even eat the first meal on board because the stupid man refused to put his seat forward. And on top of that the Stewardess tells us that the Gin and Tonic costs 5 Euro :-O What? The most horrible long distance flight in my life and usually its one of my favourite things when travelling. Because Tom was tired he challenged the Steward to a free Gin and Tonic to compensate for the stupid man and no meal…

DSC02053

In Singapur gelandet haben wir uns mit den Bahnen auf den Weg zum Hostel gemacht. Haben schon schönere aber auch schon schlimmere Hostels gesehen🙂 Der Ausblick von unserer Terrasse ist es aber Wert.

Upon arrival in Singapore we caught the Trains to our Hostel. We have seen better, but we have seen worse.🙂 The view from the Terasse was worth it.

DSC02059

Wir werden jetzt erstmal ein wenig recherchieren was wir morgen so anstellen wollen und mal testen, ob wir den Jetlag schnell überwinden🙂 Übermorgen gehts nach Thailand :)))) Kussis Anna & Tom

We will now research a bit on activities for tomorrow and see how much this Jetlag will effect us🙂 Thailand in 2 days woooohoo.. 

 

One thought on “Wir haben es endlich geschafft…

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s